Montag Hans Lichttage Fahim 09-2015 - Atlantis-Freising "Zentrum für ein neues Bewusst-SEIN"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Autorenlesung „Fahim“



Afghanistan im Jahre 2009. Das Mädchen Fahim gerät in den Fokus der Taliban und soll als lebende Bombe enden. Durch einen glücklichen Zufall kann sie entkommen und flüchtet mit Hilfe ihrer Familie allein in Richtung Westen.
Nach vielen Gefahren und tragischen Erlebnissen gelangt sie im Jahr 2010 nach Deutschland. Dort wird sie von einer Pflegefamilie aufgenommen und lernt staunend und verwirrt zugleich die reiche Welt des Westens kennen.
Fahim freundet sich mit der Tochter ihrer Pflegeeltern, Anna, an und wieder staunt sie über das Selbstbewusstsein und die Freizügigkeit westlicher Frauen. Aber sie erlebt auch, welche Gefahren diese Freiheit birgt.
 
 Meine Motivation dieses Buch zu schreiben:
Immer mehr junge Flüchtlinge erreichen ohne ihre Familien Deutschland. Sie sind oft hilflos in einer für sie fremden Welt.
Ich will mit diesem Roman Menschen motivieren, jugendliche Flüchtlinge bei sich aufzunehmen, ihre Not zu lindern und ihnen die Möglichkeit für ein neues Leben zu geben.
 

11. Atlantis Erlebnis- und Lichttage
Freitag, 25. September 2015
14.30 - 15.30 Uhr


mit Hans Montag


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü