Wacha Nabi Schamanisches Reisen - Atlantis-Freising "Zentrum für ein neues Bewusst-SEIN"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schamanisches Reisen



Schamanisches Reisen bedeutet, sich mit Hilfe rhythmischer Musik - meist Trommeln - in Trance zu versetzen und auf diese Weise andere Bewusstseinszustände kennenzulernen.

Anders als wie beim nächtlichen Träumen oder in Hypnose erleben wir „bewusster“ was wir während der Reise erleben und uns alles begegnet.

Schamanisch zu Reisen ermöglicht uns auf direkte Weise mit unserer eigensten Welt in uns Kontakt aufzunehmen, weshalb ich es auch als den „Weg zum eigenen Ich“ bezeichne. In dieser „Anderen Welt“ erfahren wir, dass wir nicht alleine durch dieses Leben wandern, wir haben Begleiter, die wir auf unseren Reisen kennenlernen. Wir alle haben viele Begleiter, manche sind unser ganzes Leben bei uns. Andere gehen unseren Weg ein Stück mit uns, weil ihre Begleitung für diesen Lebensabschnitt wichtig und lehrreich ist.

Mit Hilfe der schamanischen Reise, eröffnet sich uns die Möglichkeit die „Landkarte“ unseres Seins zu erfahren.
Es ermöglicht uns, Erkenntnisse über manches „Warum“ in diesem Leben zu erhalten.

So gelingt es uns selbst, dadurch viele Strukturen in unserem Leben besser zu verstehen, Ängste zu lösen, Klarheit kann entstehen. Es eröffnet sich Raum für Mut, Tatkraft und ein neues „Selbstbewusstsein“.

Da es im Schamanismus keine festgefügten Dogmen gibt, ist es zu jeder Zeit möglich sich der Gruppe anzuschließen.
Erfahrene Reisende helfen Neueinsteigern sich auf dem Reiseweg sicher und geborgen zu fühlen. Niemand wird mit seinem Erlebten alleine gelassen. Und letztlich, sind wir alle zu jeder Zeit Lernende und Lehrende zugleich.
Du bist herzlich eingeladen, Dich in liebevoller geschützter Atmosphäre auf Deinen ganz persönlichen „Weg zu Deinem Ich“ aufzumachen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung (warme Socken), eine Decke oder weiche Unterlage.

Eine eigene Trommel ist nicht notwendig, doch ist uns jede Trommel oder Rassel herzlich willkommen, eventuell Blatt und Stift für persönliche Notizen.
 

Termine

Dienstag, 21. April 2015, 19.00 Uhr

Dienstag, 5. Mai 2015, 19.00 Uhr

Dienstag, 9. Juni 2015, 19.00 Uhr

Teilnahmegebühr Euro 12,- pro Abend


mit Wacha Nabi



Im ganzheitlichen Ansatz liegt sein ein großes Anliegen die Vielfältigkeit seiner Arbeit zusammenzubringen.
Da ist zum einen die Schamanische Arbeit, ganz stark geprägt durch seinen Mentor, Devalon Small Legs, einen Medizinmann der Blackfoot Nation aus Kanada.
Des Weiteren ist da die Ausbildung zum Heilpraktiker die bald mit der Prüfung abgeschlossen wird.
Sowie weitere erfolgreiche Ausbildungen zum Entspannungstrainer, zum Ayurvedischen Masseur sowie Reiki Meister und Lehrer.
Dieses Ganze bietet für ihn die Möglichkeit einen Ganzheitlichen Ansatz für das Wohlbefinden des Klienten zu finden.
Mittlerweile hat man auch in der Schulmedizin den Zusammenhang zwischen Körper und Geist/Seele erkannt und lässt sich darauf ein.
Wacha Nabi wirkt nun schon eine lange Zeit im Atlantis!

Seine warme, liebevolle und authentische Art wird von den Teilnehmern seiner Workshops sehr geschätzt.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü