Aktuelles - Atlantis-Freising "Zentrum für ein neues Bewusst-SEIN"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Horoskop Dezember 2017
von Angelika Kaiser

Widder
Nehmen Sie sich im Monat Dezember einmal mehr Zeit für Gefühle. Lassen Sie sich berühren und erlauben Sie sich, den Weg des Herzens zu gehen. Durch den rückläufigen Merkur kann es sein, dass Ihre Pläne sich nicht sofort erfüllen, aber Sie schaffen es! Besonders in der ersten Woche sind Sie voller Energie. Danach ist es wichtig, sich immer wieder Pausen zu gönnen und sich regelmäßige Entspannungsphasen zu erlauben. Steigen Sie aus dem Weihnachtsstress aus und gehen Sie dem Jahresende voller Begeisterung entgegen!

Stier
Mit der positiven Wirkung des Jupiters starten Sie in den Dezember. Er steht Ihnen sozusagen als ständiger Begleiter zur Verfügung und hilft Ihnen, die passenden Lösungen in schwierigen Situationen zu finden. In den Weihnachtstagen blinzelt auch die Venus zu Ihnen herüber und sorgt für ein herzliches Fest. Setzen Sie Ihre Pläne und Vorhaben mit Begeisterung um und bleiben Sie dabei, wenn es nicht sofort klappt. Ab der zweiten Woche spüren Sie mehr Energie und können so kraftvoll dem Weihnachtsfest entgegen sehen!

Zwillinge
Mit viel Elan und guter Laune starten Sie in den Monat Dezember. Sie sprudeln vor Ideen und haben auch genügend Ausdauer, diese erfolgreich umzusetzen. Gerade in der ersten Woche können Sie viel erreichen. Lassen Sie sich von Amors Pfeil treffen und genießen Sie die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Ohne, dass es in Hektik ausartet! Trainieren Sie Achtsamkeit und erledigen Sie immer nur eine Sache zu einer Zeit. Füllen Sie die Tage mit Lebensfreude.

Krebs
Ein Monat nach Ihrem Geschmack! Planen Sie am Anfang des Monats Dezember gleich ganz strukturiert, damit es am Ende nicht zum Stress kommt. Sie spüren genug Energie, um mit Problemen gut umzugehen. Auch Sie haben den Jupiter, der Ihnen aus jeder Patsche hilft. So können Sie voller Vertrauen und Freude dem Weihnachtsfest entgegen schauen. Haben Sie noch einen Herzenswunsch, der auf Erfüllung wartet? Lassen Sie sich in der letzten Woche des Monats überraschen!

Löwe
Sie sprühen vor guter Laune und grandioser Ideen in den Monat Dezember. Sie haben in diesem Jahr sicher so einiges erreicht und können auf so manchen Erfolg zurück blicken. In diesem Monat lassen Sie sich einmal mehr auf die Liebe ein. Nehmen Sie sich Zeit für Zweisamkeit und für Ihre Familie. Die zweite Hälfte des Monats fordert Sie auf, einmal mehr der Ruhe einen höheren Stellenwert zu geben. Es ist zwar nicht Ihr Element, doch erkennen Sie, dass daraus Kreativität und etwas völlig Neues entstehen kann.

Jungfrau
Übernehmen Sie sich im Monat Dezember nicht! Da Sie ja den Anspruch an sich haben, alles perfekt zu machen, könnte es sein, dass Sie sich zu sehr unter Druck setzen. Verlieren Sie nicht die Nerven, wenn alles nicht auf Anhieb klappt. Erlauben Sie sich das Unperfekte! Das ist sicher eine Herausforderung für Sie, aber gehen Sie doch einfach neue Wege und springen Sie über Ihren Schatten! Das Ende des Monats schenkt Ihnen eine harmonische Weihnachtszeit, auf die Sie sich in Ruhe freuen können.

Waage
Sie haben im Monat Dezember Ihre Pläne im Griff! Mit Charme und Herzlichkeit erreichen Sie viel und Sie können davon ausgehen, dass Ihnen vieles gelingt. Für wichtige Verhandlungen und Aktivitäten ist die erste Woche optimal. Auch in der Liebe kann es zu positiven Überraschungen kommen. Lassen Sie sich von Ihrem Herzen führen! Ihnen ist klar, was Sie wollen und mit den Gaben Ihres Verstandes sind Sie voll dabei! Setzen Sie andere. Und sich selbst nicht unter Druck, so können Sie das Weihnachtsfest genießen.

Skorpion
Mit Jupiter im Rucksack können Sie voller Freude und Begeisterung dem Monat Dezember entgegen eilen. Die Planeten meinen es gut mit Ihnen und die Liebe steht Ihnen Ende des Monats voll zur Verfügung. Sie treffen die richtigen Menschen zur richtigen Zeit, die Ihnen wohlwollend den Weg ebnen. Bei manchen Plänen brauchen Sie noch Geduld, aber das haben Sie ja schon immer wieder geübt. Ab der zweiten Woche erleben Sie einen Energiezuwachs, den Sie sicher gut gebrauchen können. Gehen Sie voller Freude ins Weihnachtsfest.

Schütze
Die Begeisterung trägt Sie durch den Monat Dezember. Enthusiastisch und voller belebender Ideen starten Sie in die Weihnachtszeit. Auch wenn manches nicht beim ersten Mal klappt, geben Sie nicht auf. Sie bleiben bei Ihren Visionen und sind ganz motiviert. Werfen Sie auch einmal einen Blick auf Ihre Gesundheit und tun Sie das, was Sie in diesem Bereich unterstützt. Auch dürfen Sie sich einmal mehr die Ruhe gönnen und daraus Kraft schöpfen. Auch der innere Weg zeigt die Richtung an. Genießen Sie die Weihnachtstage!

Steinbock
Auch wenn Ihre Pläne im Monat Dezember nicht gleich erfüllt werden, haben Sie hervorragende Konstellationen, die Sie in diesem Monat unterstützen. Täglich spüren Sie mehr, wie sich Ihre körperlichen Kräfte verdoppeln! Mit viel Elan eilen Sie dem Weihnachtsfest entgegen. Glückliche Ereignisse beflügeln Sie und auch am Ende des Monats sind Sie herzlich mit liebevollen Menschen verbunden und die Liebe kann sich voll entfalten. So können Sie sich auf das Fest freuen.

Wassermann
Ihre Ideen überrollen Sie! Immer wieder zieht Sie etwas Neues an. Auch in der Liebe können sich positive Veränderungen ergeben, der Monat Dezember ist vielversprechend. Allerdings in der zweiten Hälfte des Monats ist es wichtig, sich mehr Ruhe zu gönnen und ab und zu eine Pause zu machen. Sie haben nicht soviel Energie wie sonst zur Verfügung. Vielleicht nehmen Sie sich die Zeit, in die Natur zu gehen. Dann gehen Sie dem Weihnachtsfest entspannt entgegen.

Fische
Ab der zweiten Woche des Monats Dezember erleben Sie einen deutlichen Energiezuwachs, der Ihnen auch hilft, erkältungsfrei durch den Dezember zu kommen. Ihr Immunsystem wird gestärkt. Pläne, die Sie gemacht haben, können allerdings manchmal schief laufen, seien Sie flexibel und planen Sie neu! Ende des Monats stehen haben Sie mit den Planeten eine grüne Welle! So können Sie davon ausgehen, dass Sie in dieser Zeit vieles Positives erleben und gehen so dem Fest mit Freude entgegen.

Horoskop November 2017
von Angelika Kaiser

Widder
Sie können einem starken Monat entgegensehen! Die kosmische Begleitung ist Ihnen sicher! Sie fühlen sich kraftvoll und haben genügend Energie, Ihre Pläne und Vorhaben erfolgreich umzusetzen. Auch Ihre Ausdauer hält an, was ja sonst nicht Ihre Stärke ist. Geben Sie den Gefühlen mehr Raum, es kann sein, dass bei allen Aktivitäten die Liebe zu kurz kommt. Vielleicht ist es an der Zeit, etwas zu klären. Lassen Sie sich von Ihrer Power begeistern.

Stier
Ein Monat der Gefühle! Lassen Sie sich darauf ein! Sie merken, dass vieles in Ihrem Leben fließt. So manches geschieht, ohne dass Sie sich großartig anstrengen müssen. Sie begegnen Menschen, die Ihnen wohlwollend entgegen gehen und vielleicht auch ein Angebot machen, was Ihren Vorstellungen entspricht. Es ist möglich, dass Ihnen die richtigen Lösungen einfallen und eine glückliche Wende in Ihrem Leben geschieht. Seien Sie neugierig!

Zwillinge
Neue Ideen inspirieren Sie! Große Visionen und Zukunftspläne bereichern Ihr Leben. Sie haben den ganzen Monat mehr Energie zur Verfügung und das brauchen Sie auch, um Ihre Vorhaben zu verwirklichen. Sie haben den Wunsch, etwas zu verändern und sogar die nötige Geduld dazu! Lassen Sie sich Zeit, auch wenn es schwerfällt. Dann können Sie mit viel Mut und Kreativität in diesen Monat starten, der Erfolg ist Ihnen sicher!

Krebs
Im Monat November erwarten Sie Momente des Glücks und der großen Gefühle. Da sind Sie ganz in Ihrem Element und auch die Liebe wird ganz groß geschrieben. Wichtige Verhandlungen und Verträge verschieben Sie lieber bis zum nächsten Monat. Vertrauen Sie Ihrer unglaublichen Intuition und da liegen Sie immer richtig, das ist Ihr größter Reichtum! Darauf können Sie vertrauen.

Löwe
Gut gelaunt starten Sie in den Monat November, Sie haben klare Vorstellungen, von dem, was Sie wollen und sind auch bereit, dafür ganz viel zu tun. Sie haben genügend Power, Ihre Ideen erfolgreich in die Tat umzusetzen. Sorgen Sie dafür, dass Sie in der Liebe keine Missverständnisse entstehen, bringen Sie Ihre Bedürfnisse klar rüber, sodass Ihr Gegenüber Sie auch richtig versteht.

Jungfrau
Sie profitieren auch vom Jupiter, der sich jetzt im Skorpion ausbreitet. Sie sind es ja gewöhnt, sich mit Ihrem Pflichtbewusstsein alles hart zu erarbeiten. Doch  jetzt erfahren Sie, dass das Glück Ihnen hold ist! Das Leben verteilt Geschenke, und Sie sind dabei! Liebevolle Begegnungen wirken unterstützend  und bereichernd. Genießen Sie die persönlichen Kontakte. Bei Verträgen und wichtigen Plänen überprüfen Sie genau das Kleingedruckte und überlegen Sie gut, was wirklich wichtig ist.

Waage
Mit dem Mars in Ihrem Zeichen fühlen Sie sich im Monat November gestärkt und voll motiviert, Ihre Pläne erfolgreich durch zu ziehen. Sie sind energievoll und bereit, wichtige Arbeiten zu erledigen. Nichts ist Ihnen zu viel. Außerdem haben Sie auch genügend Ausdauer, bei Ihren Zielen zu bleiben. Machen Sie in der Liebe Kompromisse und seien Sie bereit, den anderen so anzunehmen, wie er ist. Lassen Sie sich von Ihrem Herzen leiten.

Skorpion
Sie können im November am besten gleich ein Fest starten, um den Jupiter gebührend zu begrüßen. Er bleibt Ihnen vorerst erhalten und Sie können davon ausgehen, dass vieles in Ihrem Leben fließt. Auch in der Liebe können Sie mit liebevollen und verständnisvollen Stunden rechnen. Sie spüren die Verbundenheit mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind. Und Sie wissen, Sie können Ihrer inneren Stimme vertrauen. Blicken Sie mutig in die Zukunft.

Schütze
Der Monat November fordert Sie auf, Ihre großen Visionen in die Tat umzusetzen. Pläne, die Ihre Zukunft beeinflussen, können Sie jetzt verwirklichen. Ihre Gesundheit und Ihre Energie stabilisieren sich und Sie haben genügend Kraft, das Leben voll zu genießen. Auch haben Sie Lust auf Veränderung, vielleicht planen Sie eine Reise, die Sie inspiriert. Setzen Sie Ihre Ideen um und lassen Sie sich durch nichts bremsen. Gestalten Sie das Leben so bunt wie möglich!

Steinbock
Steigen Sie aus den vielgeliebten Pflichten aus und widmen Sie sich der Liebe! Nehmen Sie sich ganz viel Zeit und Raum für Ihre Gefühle. Gehen Sie Streitigkeiten aus dem Weg und schauen Sie, dass keine Missverständnisse entstehen. Es ist möglich, dass dieser Monat Ihnen Konflikte präsentiert, gehen Sie damit ganz klug und konstruktiv damit um. Dann kann etwas Gutes dabei heraus kommen. Jupiter steht Ihnen jetzt zur Verfügung und schenkt Ihnen ein Füllhorn voller Lösungen.

Wassermann
Im Monat November sprudeln Ihre Ideen und die Mitmenschen sind begeistert von Ihren unglaublichen Einfällen. Sie fühlen sich energievoll und sind auch bereit, Ihre Vorsätze und inneren Eingebungen aktiv umzusetzen. Veränderungen verlaufen erfolgreich. In der Liebe dürfen Sie Einsatz bringen! Damit es so läuft, wie Sie es sich wünschen. Vielleicht erlauben Sie dem anderen, so zu sein, wie er ist, und versuchen nicht immer, Ihren Willen dem anderen über zu stülpen! Dann kann es zu einem friedlichen Monat kommen!

Fische
Es kann sein, dass Ihre Vorstellungen etwas anders sind, als die Wirklichkeit ist! Oder es läuft so manches schräg und nicht im Einklang mit Ihren Ideen. Aber da Sie ja auch vom Jupiter begleitet werden, gehen Sie damit völlig locker und undramatisch um. Lösungen stehen Ihnen zur Verfügung und Sie sind im Vertrauen, dass alles wieder gut wird! Auch die Liebe bekommt Raum.

Gehen Sie also mit viel Freude in den Monat November und genießen Sie jeden Augenblick Ihres Lebens.

Dieter Broer: „10 Strategien um die Gesellschaft zu manipulieren“

1 – Kehre die Aufmerksamkeit um
Das Schlüsselelement zur Kontrolle der Gesellschaft ist es die  Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Ereignisse umzulenken, damit man  von wichtigen Informationen über tatsächliche Änderungen durch die  politischen und wirtschaftlichen Führungsorgane auf unwesentliche  Nachrichten ablenkt, der Technik des stetigen Präsent-Sein. Jene  Strategie ist der Grundstein, der das Basisinteresse aus den Bereichen  Bildung, Wirtschaft, Psychologie, Neurobiologie und Cybernetik  verhindert. Somit kehrt die öffentliche Meinung den wirklichen  gesellschaftlichen Problemen den Rücken zu, berieselt und abgelenkt  durch unwichtige Angelegenheiten. Schaffe es, dass die Gesellschaft  beschäftigt ist, beschäftige sie, beschäftige sie so, damit sie keine  Zeit hat über etwas nachzudenken, entsprechend auf dem Level eines  Tieres.

2 – Erzeuge Probleme und liefere die Lösung
Diese Methode wird die „Problem-Reaktion-Lösung“ genannt. Es wird ein  Problem bzw. eine Situation geschaffen, um eine Reaktion bei den  Empfängern auszulösen, die danach eine präventive Vorgehensweise  erwarten. Verbreite Gewalt oder zettle blutige Angriffe an, damit die  Gesellschaft eine Verschärfung der Rechtsnormen und Gesetze auf Kosten  der eigenen Freiheit akzeptiert. Oder kreiere eine Wirtschaftskrise um  eine radikale Beschneidung der Grundrechte und die Demontierung der  Sozialdienstleistungen rechtzufertigen.

3 – Stufe Änderungen ab
Verschiebe die Grenzen von Änderungen stufenweise, Schritt für Schritt,  Jahr für Jahr. Auf diese Weise setzte man in den Jahren 1980 und 1990  die neuen radikalen sozio-ökonomischen Voraussetzungen durch  (Neoliberalismus): Minimum an Zeugnissen, Privatisierung, Unsicherheit,  was der Morgen bringt, Elastizität, Massenarbeitslosigkeit, Höhe der  Einkünfte, das Fehlen der Garantie auf gerechte Lohnänderungen.

4 – Aufschub von Änderungen
Die folgende Möglichkeit auf Akzeptanz einer von der Gesellschaft  ungewollten Änderung ist es, sie als „schmerzhaftes Muss“ vorzustellen,  damit die Gesellschaft es erlaubt, sie in Zukunft einzuführen. Es ist  einfacher zukünftige Opfer zu akzeptieren, als sich ihnen sofort  auszusetzen. Zudem hat die Gesellschaft, die naive Tendenz negative  Veränderungen mit einem „alles wird gut“ zu umschreiben. Diese Strategie  erlaubt es den Bürgern mehr Zeit sich der Änderung bewusst zu werden  und die Akzeptanz in eine Art der Resignation umzuwandeln.

5 – Sprich zur Masse, wie zu kleinen Kindern
Die Mehrheit der Inhalte gerichtet an die öffentliche Meinung  missbraucht die Art der Verkündung, durch Argumente oder sogar durch  einen gönnerhaften Ton, den man normalerweise in einer Unterhaltung mit  Kindern oder geistig behinderten Menschen verwendet. Je mehr man seinem  Gesprächspartner das Bild vor Augen vernebeln will, umso lieber greift  man auf diese Technik zurück. Warum? Wenn du zu einer Person sprichst,  als ob sie 12 Jahre alt wäre, dann, aus dem Grund der Suggestion, wird  mit höchster Wahrscheinlichkeit jene Person kritiklos reagieren oder  antworten, als ob sie tatsächlich 12 Jahre alt wäre.

6 – Konzentriere dich auf Emotionen und nicht auf Reflexion
Der Missbrauch des emotionalen Aspektes ist die klassische Technik, das  Ziel habend, eine rationale Analyse und den gesunden Menschenverstand  eines Individuums zu umgehen. Darüber hinaus öffnet eine emotionale Rede  Tür und Tor, Ideolgie, Bedürfnisse, Ängste und Unruhen, Impulse und  bestimmte Verhaltensweisen im Unterbewusstsein zu initiieren.

7 – Versuche die Ignoranz der Gesellschaft aufrechtzuerhalten
Die Masse soll nicht fähig sein die Methoden und Kontrolltechniken zu  erkennen. Bildung, die der gesellschaftlichen Unterschicht angeboten  wird, soll so einfach wie möglich sein, damit das akademische Wissen für  diese nicht begreifbar ist.

8 – Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei
Schaff es, dass die Bürger zu glauben beginnen, dass es cool und normal sei dumm, vulgär und ungebildet zu sein.

9 – Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um
Erlaube es, dass die Gesellschaft denkt, dass sie aufgrund zu wenig  Intelligenz, Kompetenz oder Bemühungen die einzig Schuldigen ihres  Nicht-Erfolges sind. Das „System“ wirkt also einer Rebellion der  Bevölkerung entgegen indem dem Bürger suggeriert wird, dass er an allem  Übel schuld sei und herabwürdigt damit dessen Selbstwertgefühl. Dies  führt zur Depression und Blockade weiteren Handelns. Ohne Handeln gibt  es nämlich keine Revolution!

10 – Lerne Menschen besser kennen, als sie sich selbst es tun
In den letzten 50 Jahren entstand durch den wissenschaftlichen  Fortschritt eine Schlucht zwischen dem Wissen, welches der breiten Masse  zur Verfügung steht und jenem, das für die schmale Elite reserviert  ist. Dank der Biologie, Neurobiologie und der angewandten Psychologie  erreichte das „System“ das Wissen zur Existenz des Menschen im  physischen als auch psychischen Bereich. Gegenwärtig kennt das „System“  den Menschen, den einzelnen Bürger besser, besser als dieser selbst und  verfügt somit über eine größere Kontrolle des einzelnen.


Veröffentlichung in BIO 5/2015
mit einem Interview mit Alexa Ilgner
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü